Wie Ich zu Aura Kingdom kam

  • Guten Tag, Shiyemi mein Name.
    Ein Gildenloser Crusi/Barde, Level 92.

    Ich würde gerne erzählen, wie ich damals zu Aura Kingdom kam.

    Im August 2014 suchte ich nach einem neuen Spiel, dass ich suchten konnte, da mich Minecraft langsam langweilte.
    Da ich schon immer ein Anime-Fan war, dachte ich; "warum nicht mal ein Anime MMORPG ausprobieren?"
    Also machte ich mich auf die Suche im Internet und stolperte über alles mögliche an Games.
    Aura Kingdom fiel jedoch besonders ins Auge, also lud ich es mir runter und erstellten einen Aeria-Games Account.
    Das Programm Aeria-Ignite wurde mit heruntergeladen, und Aura Kingdom startete sich auch kurz darauf.
    Ich wartete gespannt darauf, wie sich der Balken immer weiter füllte, und ich das Spiel letztendlich starten konnte.
    Ich war total aus dem Häuschen, als ich die Charakter Erstellung erblickte.
    Mein erster Charakter war eine Derwisch, obwohl mir jeder davon abgeraten hatte, als Mädchen auch einen weiblichen Charakter zu erstellen, aber ich tat es trotzdem. Ihr Name war SonicaChan.
    Zu beginn verstand ich den Anfang nicht so ganz, aber das wurde nach kurzer Zeit wieder.
    Ich spielte das Spiel unaufhörlich, da ich Ferien hatte, aber schon bald gefiel mir der Charakter nicht mehr. Also erstellte ich mich bis heute unzählig neue, bis ich letztendlich bei meinem Crusi blieb, den ich heute spiele.
    Ich liebe meine Kreuzritterin.
    Um nichts in der Welt würde ich meinen Account eintauschen, und die hunderte Euro die ich da reingesteckt hatte.
    Ab und zu verliere ich die Lust an dem Spiel, aber spätestens nach einem dreiviertel bis halbem Jahr bin ich wieder zurück.
    Alles in allem bin ich der Meinung, dass Aura Kingdom ein tolles Game ist, aber hier und da ein paar Verbesserungen nicht schlecht wären.

    Ich bedanke mich für's lesen, vielleicht begegnet sich man mal Ingame, bis dann.
    Shiyemi:AK1: